Bodenpflege


Bodenpflege


Der Zustand der Böden in unseren Städten, in unserer Peripherie, am Rande unserer Straßen und auch auf dem Land ist sehr beunruhigend:
Plastik, Metalle, Akkus, Verpackungen jeglicher Art, verschiedenste elektrische Geräte, Reifen, usw. ... Diese Liste der “fremden Körper” ist lang.
Warum ist es so?
Wollen wir das, weil wir überzeugt sind, dass alles sowieso kaputt geht, dass es keine Hoffnung mehr gibt, dass die Vergiftung des Planeten unvermeidbar voranschreitet?
Ist das unsere Vorstellung von Fortschritt? Von Nachhaltigkeit?
Wir erleben eine globale Verschmutzung!
Die Abfallwirtschaften sind dafür aber nicht zuständig. Wer denn sonst? Niemand!
Niemand fühlt sich dafür verantwortlich. Niemand möchte sich um den Scheiss der Anderen kümmern. Dafür gibt es keine Zeit und v.a. kein Geld. Aber das bedeutet, dass es dann immer so weiter geht.
Die Wirtschaft wird immer grüner, das Grün selbst wird aber immer mehr  abfallbeladener.

Müll sammeln heisst Geh-Meditation in Verbundenheit mit der Natur.

Hier ist ein ausfühliches PDF.

 

Impressum